Donnerstag, 16. Januar 2014

Geschenke aus meiner Nähstube



An Weihnachten habe ich natürlich nicht nur die Knabbereien verschenkt, die ich euch im letzten Eintrag gezeigt habe, sondern auch einiges Selbstgenähtes und -gebasteltes - ich saß noch am Tag vor Heiligabend bis abends an der Nähmaschine! Zum Glück ist noch alles rechtzeitig fertig geworden. Heute zeige ich euch einen Teil davon - den Rest nicht, weil der thematisch irgendwie nicht so dazu passt, der kommt ein anderes Mal. Macht keinen Sinn? Macht nix. Muss nicht immer alles Sinn machen, was ich hier mache :).

For Christmas, I didn't only have the snacks I showed you in my last entry for presents, of course, but also some things sewn and made by me - I was sitting at my sewing machine until the evening before Christmas Eve! So happy that I could finish everything in time. Today I'm showing you the first part of those things - the rest will be posted another time since it doesn't fit thematically. That doesn't make sense? Too bad, but not everything I'm doing on here has to make sense :).


Hier seht ihr einen weiteren Eintrag in der Reihe "Meine Familie bringt mich dazu, die seltsamsten Sachen zu nähen". Es handelt sich um Gewichtmanschetten, die ich für meinen Vater genäht habe.

Mein Papa hat nämlich seit einiger Zeit große Probleme mit Hüfte und Knien - nun, er wird ja auch nicht jünger! Nächstes Jahr wird er siebzig ... Deswegen (also wegen den Hüftproblemen, nicht, weil er bald siebzig wird) hat er Krankengymnastik bekommen und dort auch Übungen gezeigt bekommen, die er zuhause machen soll. Und damit das auch was bringt, braucht man zusätzliche Gewichte.

Und wieso soll man sowas im Laden kaufen, wenn das die Tochter sicher auch nähen kann? So kam es, dass ich den Auftrag bekam, ihm Gewichtsmanschetten zu nähen. Das hat mich mal wieder einige Versuche gekostet, bis die Länge und die Biegsamkeit der gefüllten Manschetten hinkamen!

Gefüllt sind sie mit Vogelsand und werden mit Klettverschlüssen geschlossen. Sie wiegen je ein halbes Kilo. Der Stoff ist ein furchtbar abfärbender robuster Stoff unbestimmter Art, vermutlich Baumwolle. Insgesamt fallen sie wohl unter "nicht schön, aber praktisch" - das sollte aber für den Zweck sicher ausreichen, Schönheit wäre da eher fehl am Platz ;).

And here's another entry in the series "My family makes me sew the weirdest things". Those are weights I made for my father.

My dad has been suffering from severe pain in the hips and knees for a while now - well, he isn't getting any younger! Next year will be his seventieth birthday ... That's why he got physical therapy (because of the hip problems, not because he's almost seventy), and they also showed him some exercise to make at home. For those to be really effective, you need weights like this.

And why buy them in a shop when you have a daughter who can surely sew them? So I got commissioned to sew him weights. I need some tries again until the length and flexibility of the filled cuffs was right!

They are filled with bird sand and have velcro closures. Each is half a kilogram. The fabric is a robust but terribly bleeding fabric of unknown type, presumably cotton. All in all they are more of a "not pretty but handy" kind - but for their purpose, that might be the right thing, looking for prettiness might be a bit misplaced here ;).


Meine Mama bekam auch etwas zur Pflege ihrer Gelenke (ja, auch sie ist nicht mehr die Jüngste ...) - diese Kissen sind mit Rapssamen gefüllt. Sie lassen sich wie Kirschkernkissen oder Dinkelkissen im Backofen erwärmen, man kann mit ihnen aber auch kalt gut etwas Fingergymnastik machen. Die kleinen Kissen sind etwa handtellergroß, also ideal dazu, sie in der Hand zu halten und damit herumzuspielen. Das große ist etwa DIN A 5-groß, also eine gute Größe für den Rücken oder den Bauch.

My mom also got something for her joints (yes, she is also getting along a bit ...) - these pads are filled with rape seed. They can be heated in the oven like cherry pit or spelt pads but you can also use them to exercise your fingers when they are cold. The small pads are about the size of my palm, so they're the perfect size to hold them in your hand and play with them. The big one is about 10 x 20 cm, so it's a good size to put on your belly or back.

Ich kann nur sagen, zum Glück hat meine Nähmaschine noch durchgehalten, als ich an diesen Geschenken gearbeitet habe! Als ich letzte Woche nämlich wieder etwas nähen wollte, endete das mit Frust ... Und so muss ich wohl einsehen, dass nach etwa fünfzehn Jahren die Zeit meiner guten alten Brother gekommen ist. Ich hatte sie letztes Jahr schon einmal reparieren lassen, das hat aber nur eine kurze Zeit Ruhe erbracht. Sie jetzt noch mal wegzubringen, nur, um in ein, zwei Monaten wieder die gleichen Probleme zu haben ... Nein, darauf hatte ich keine Lust. Und so habe ich mir am Samstag ein paar Maschinen angeschaut und inzwischen eine neue bestellt. Jetzt warte ich ungeduldig auf den Anruf, dass mein neues Schätzchen angekommen ist, hach, ich freu mich schon so! Dann kann es bald wieder losgehen, ich habe dieses Jahr nämlich einiges vor!

Wenn ihr auch näht, erzählt doch mal, welche Maschine ihr verwendet? Auch wenn meine Entscheidung schon gefällt ist, bin ich neugierig ;).

I can only say, I'm lucky that my sewing machine still pulled through when I worked on these presents! Because when I wanted to sew something again last machine, I gave up in frustration at the end ... And so I have to face the fact that my dear trusty Brother machine has seen its best years after fifteen years, and it is time for a new one. I had it repaired last year but that only helped for a short time. I don't really feel like having it repaired again now, only to have the same problems in a month or two ... And so I looked at some sewing machines on Saturday and have ordered a new one now. I'm waiting inpatiently for the call that it has arrived, oh, I can't wait! Then I can start again, because I have quite some things I want to do this year!

If you are sewing, too, tell me what machine you're using?! Even though I already decided, I'm always curious ;).

Kommentare:

  1. Ah, die Geschenke sind toll geworden. :)

    Ich hab' mir im August eine Pfaff-Nähmaschine gekauft und bin sehr zufrieden damit. Beste Entscheidung ever!
    Verrätst du uns auch, für welche Nähmaschine du dich entschieden hast? :)

    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und aus irgendeinem Grund muss ich in deinem Blog hier den Kommentar immer zweimal veröffentlichen. Nach dem ersten Mal erscheint immer wieder nur der Eintrag, aber ohne Kommentar... Sehr seltsam... Ich weiß nicht, wie oft dadurch schon meine Kommentare "gefressen" wurden, weil ich es nicht bemerkt habe...

      Löschen
    2. Vielen Dank, liebe Gerdi!

      Meine "Neue" wird auch eine Pfaff, die Ambition 1.0 (OMG, so viel Geld habe ich lange nicht mehr ausgegeben XD!). Ich werde sie bestimmt mal hier zeigen, wenn sie da ist :). Welches Modell hast du?

      Und danke für die Infos mit den Kommentaren - das ist ja höchst seltsam 0.o. Ich habe schon in den Einstellungen nachgesehen, da aber nichts gefunden, woran das liegen könnte :(. Ich habe jetzt mal ein paar Einstellungen geändert, vielleicht bringt das was!

      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen
    3. Oho, eine Ambition 1.0! Da investierst du auf jeden Fall ein bisschen was... Ich bin gespannt, was du davon berichten wirst.
      Ich habe mir eine ganz schlichte Select 3.0 gekauft, die ohne viel Schnickschnack daherkommt. Das war mir wichtig, da ich mich noch immer ein bisschen wie ein Anfänger fühle. Außerdem macht die Maschine einen robusten Eindruck, das hat mir gefallen. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit ihr, sie näht hervorragend. :)

      LG, Gerdi

      Löschen
    4. Ja, ich fand, nach fünfzehn Jahren mit einer "Anfängermaschine" war es Zeit für eine Klasse mehr :). Es hat trotzdem Überwindung gekostet, denn ich tu mir schwer damit, so viel Geld auszugeben ^^'. Ich bin auch schon sehr gespannt <3!
      In dem Nähmaschinenladen hat sich gerade auch eine andere Frau Nähmaschinen angeguckt, die nach einer Nähmaschine für Anfänger suchte - sie war von den Pfaff-Maschinen auch sehr angetan, wobei ich glaube, die Select war nicht dabei. Jedenfalls hat Pfaff, denke ich, zu Recht einen guten Ruf :).

      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen