Sonntag, 6. April 2014

Täschchen in allen Formen und Farben


Heute zeige ich euch mal wieder etwas Genähtes! Mit diesen Täschchen habe ich die erste Schritte auf meiner neuen Nähmaschine gewagt. Solche Täschchen sind recht schnell und einfach genäht, und man kann nie genug davon haben, oder? Auch wenn ich darin viele meiner Stifte unterbringen konnte, fehlt mir beispielsweise immer noch das ideale Täschchen in der richtigen Größe, das meine Buntstifte nicht zum Platzen bringen ;).

Time for some sewing again! These pouches were what I made when taking the first steps on my new sewing machines. They are fast and easy to sew, and you never can have enough of them, don't you think? Even if I could get most of my pencils and pens into these, I still don't have the perfect pouch in just the right size my colour pencils do not make explode ;).


An dieser mag ich den blauen Reißverschluss sehr gern! Im englischsprachigen Raum nennt man diese Form boxy pouches - dadurch, dass der Reißverschluss nicht nur auf der Oberseite verläuft, sondern noch ein Stück an der Seite, ist sie besonders geräumig.

I especially like the blue zipper in this one! Those pouches are usually called boxy pouches - that the zipper not only runs over the upper side but also down the sides a bit, they are especially roomy.


Dieses Täschchen entstand mal wieder durch einen Fehler meinerseits - ich sollte mir vielleicht abgewöhnen, beim Zuschneiden immer zu improvisieren, aber solange ich aus den Fehlern immer noch was Nettes machen kann ... Ich hatte eigentlich eine boxy pouch wie die blaue oben zuschneiden wollen, aber mal wieder was verdreht. Aber den bereits zugeschnittenen Stoff wegschmeißen? Niemals! Und so wurde leicht abgewandelt doch noch ein Täschchen daraus, halt sehr flach und breit. Aber das ungewöhnliche Format hat auch etwas ...

This pouch was, once again, the result of me making a mistake - I should probably stop improvising when cutting but as long as I can turn my mistakes into something nice ... This was supposed to be a boxy pouch like the one above it but I mixed up something again. But throwing away my cuts? Never! And so it still became a pouch with slight alterations, just a very flat and wide one. But the unusual shape has a certain flair, too.


Den Schnitt für dieses dreieckige Mäppchen habe ich schon vor ein paar Jahren selbst entwickelt, ausnahmsweise nicht aus Versehen XD ... Ich finde es eine hübsche Form, schlicht, aber etwas "anders". Dazu wollte ich gern mal ein Tutorial schreiben. Fragt sich nur, ob ich in diesem Leben noch dazu komme ^^ ...

Gefüttert sind alle drei Täschchen mit H200-Bügeleinlage und einem Futter aus meinem geliebten Nesselstoff. So bunt, wie sie außen sind, müssen sie innen nicht auch noch knallig sein, finde ich.

The design of this triangle pouch was one I had made myself a few years ago, for once not by accident XD ... I think it's a nice shape, simple but still a bit "different". I wanted to write a tutorial for a pouch like this one day. We'll see if I manage to do so in this life ^^ ...

All three pouches are lined with H200 interfacing and my beloved nettle cloth. As they're colourful on the outside, they didn't have to be quite as bright on the inside, I thought.

Mögt ihr auch gern so kleine, schnelle Kreationen, oder doch lieber Kleider und Großprojekte?

Do you also like doing such small, quick projects, or are you more the dressmaking type?

Keine Kommentare:

Kommentar posten