Sonntag, 3. Februar 2013

[Let them eat cake] Zitronen-Mandel-Cupcakes


Gestern sind wieder unsere Freunde zum Rollenspiel im House of M2 eingefallen. Und natürlich hieß das: Es wird gebacken.

Da wir kürzlich von einem unserer Freunde echte spanische Zitronen bekommen haben, ungespritzt und unbehandelt, musste es natürlich etwas mit Zitronen sein. Und so entstanden diese Zitronen-Mandel-Cupcakes mit Cremehaube.

Ich muss sagen, mir persönlich waren dabei die Mandeln etwas zu intensiv, und ich hätte mir mehr von dem Zitronen-Aroma gewünscht. Lecker waren sie aber wirklich, nur eben nicht hundertprozentig das, was ich erwartet habe.

Sehr lecker war die Sahnehaube! Das hübsche Spritzen muss ich halt noch etwas üben ...

Yesterday, our friends visited the House of M2 again for a roleplaying session. And of course that meant: Baking time!

Since we got some real Spanish lemons from one of our friends, without any pesticides or other treatment, it needed to be something with lemons, of course. So I made these lemon-almond cupcakes with cream frosting.

I have to admit that I personally found the almonds to be a bit too intense, and I had preferred more of the lemon flavour. They were really tasty, though, just not exactly what I expected.

The cream frosting was very tasty! I have to practice pretty piping for a bit, I guess ...



Zitronen-Mandel-Cupcakes mit Cremehaube
(für 12 Stück)

Zutaten
1 unbehandelte Zitrone
100g Margarine
2 Eier
100 g Zucker
250ml Buttermilch
250g Mehl
4 EL gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
2 Msp. Natron

200 ml Cremefine zum Schlagen (oder Sahne)
2 EL Puderzucker
2 EL Joghurt
 ein paar Tropfen Zitronenaroma (optional)

Backofen auf 180°C vorheizen. Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. Margarine schmelzen, leicht abkühlen lassen und mit Ei, Zucker, Buttermilch, 2 Teelöffel Zitronensaft und 1/2 Teelöffeln Zitronenschale verrühren. Mehl mit Mandeln, Backpulver und Natron mischen und unterheben.
Mulden eines Muffinblechs mit Papiermanschetten auskleiden. Teig einfüllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen. Cupcakes herausnehmen und auskühlen lassen.
Cremefine mit Puderzucker und Zitronenaroma steif schlagen. Joghurt unterrühren und Masse in einen Spritzbeutel füllen. Cupcakes mit der Creme und nach Wunsch mit restlicher Zitronenschale garnieren. (Achtung: Es ist ganz gut, wenn die Zitronenschale nicht frisch gerieben ist. Da klumpt die nämlich ganz schön, wodurch eine wirklich hübsche Deko nicht so einfach ist.)


Lemon-almond cupcakes with cream frosting
(for 12 cupcakes)

Ingredients
1 untreated lemon
100g margarine
2 eggs
100 g sugar
250 ml butter milk
250g flour
4 table spoons ground almonds
2 TL baking poweder
2 pinches (approx. 1/4 tea spoon) baking soda

200 ml Cremefine (or cream)
2 table spoons powdered sugar
2 table spoons yogurt
 a few drops of lemon flavouring (optional)



Preheat the oven to 180°C. Zest and juice the lemon. Melt the margarine (on the stove or in the microwave), let it cool a bit and mix with egg, sugar, butter milk, 2 tea spoons lemon juice and 1/2 tea spoon lemon zest. Mix flour, almonds, baking powder and baking soda and add to the dough, mixing carefully.
Put some paper cups in your muffin pan and fill with the dough. Bake on the middle rack for approx. 20-25 minutes. Then remove the cupcakes from the oven and let cool.
Beat Cremefine with powdered sugar and lemon flavouring until stiff. Add the yogurt and fill a pastry bag with the frosting. Decorate the cupcakes with the cream and the rest of the lemon zest if you'd like. (Note: It's good if the zest has had some time to dry. Otherwise it tends to form clumps which makes a really pretty decoration rather hard.)

Kommentare:

  1. Hmm, die sehen lecker aus. Das typische Butter-Puderzucker-Frosting ist echt extrem süss. Mit Sahne sind die Cupcakes ja auch einfach himmlisch:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin kein Fan von Buttercreme, deswegen gibt es bei mir meistens Frosting auf Frischkäse- und Sahnebasis :).

      Löschen
  2. Oh die sehen toll aus. :) Gibts du mir ein Stück? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern, wenn du vorbei kommst, backe ich ein ganzes Blech nur für dich :D!

      Löschen
  3. wie lecker :D bekomm ich auch einen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich waren die schon letztes Wochenende schon weg, aber für euch backe ich gern neue :D!

      Löschen