Sonntag, 9. Juni 2013

[Let them eat cake] Erdbeer-Knuspertorte


Erdbeerzeit - endlich! Na, habt ihr auch schon ein paar Male mit diesen herrlichen Früchtchen gebacken? Ich warte schon ganz ungeduldig darauf, dass das Erdbeerfeld in unserer Nähe die Tore öffnet, dann gibt es hier vermutlich kaum noch etwas anderes!

Angesichts dessen, dass gerade Erdbeerzeit ist, habe ich dieses Rezept etwas vorgezogen, um es noch rechtzeitig mit euch zu teilen. Ein paar andere liegen noch "auf Halde", aber dieser Kuchen geht einfach nicht ohne den "real deal".

Die Torte habe ich vorletztes Wochenende gemacht - gebacken kann man kaum sagen, da hierbei der Ofen ausbleibt. Sie war nur für M2 und mich, daher gab es nur ein halbes Rezept in einer kleinen Form. Das nachfolgende Rezept ist aber auf eine normale Springform mit 26 cm Durchmesser ausgelegt.

Der Clou an dieser Torte ist der Schokoladen-Knusperboden mit Cornflakes. Ich bezeichne ihn auch als Choco-Crossies-Boden ... Mir persönlich war es allerdings fast etwas wenig Schokolade, mit mehr davon wäre er sicher noch knackiger gewesen. Beim nächsten Mal nehme ich etwas mehr. Außerdem werde ich beim nächsten Mal wohl eher Zartbitterschokolade nehmen statt Vollmilch, das könnte dem Ganzen auch noch etwas "Biss" geben. Nichtsdestotrotz ist das eine wunderbare, fruchtig frische Torte, die auch optisch was hermacht!

It's strawberry time - finally! So, did you make some food a few times with these delicious fruits? I'm waiting impatiently for the pick-your-own field in our neighbourhood to open up, then we will eat nothing else, presumably!

So since it's strawberry time now, I pushed this recipe forward to share it with you at the right time. I still have some other things in my "pipeline" but this cake just requires the "real deal".

I made this cake the weekend before last - you can't really say I baked it since the oven stayed cold for this one. It was only for M2 and me, so I only made half the recipe in a small pan. The recipe below is for a normal Springform pan with 26 cm in diameter.

The star of this cake is the crispy chocolate layer with cornflakes. I also call it the Choco-Crossies-layer ... I personally thought it was almost a bit too little chocolate, with a bit more it would have been crispier. The next time, I'll take a bit more of it. Also, I think I'll rather use plain chocolate the next time instead of milk chocolate, that could give it a bit more of a "bite". Nevertheless, it's a wonderful, fruity and fresh cake which is also quite pretty to look at!


Erdbeer-Knuspertorte

Zutaten
100 g Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)
100 g Cornflakes   
1 Zitrone   
500 g Joghurt 
80 g Zucker   
1 Päckchen Vanillezucker   
6 Blätter Gelatine   
600 g Erdbeeren   
200 ml Rama Cremefine Zum Schlagen   
1 Päckchen roten Tortenguss   
250 ml Wasser

Die Kuvertüre grob hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Die Cornflakes zerdrücken und unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Springform drücken und ca. 30 Minuten kalt gestellt fest werden lassen.

Die Zitrone auspressen. Den Joghurt mit 3 Esslöffeln Zitronensaft, 50 g Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Gelatine einweichen, auflösen und nach und nach unter die Joghurtmasse heben.

Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und 250 g in Würfel schneiden. Cremefine steif schlagen und mit Erdbeerwürfeln unter die Joghurtmasse heben. Die Masse auf den Schokoladenboden streichen und ca. 3 Stunden kalt gestellt fest werden lassen. 

Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden und fächerförmig auf der Creme anrichten. Den Tortenguss mit Wasser und restlichem Zucker anrühren und über den Kuchen geben. Fest werden lassen und servieren.


Strawberry crisp cake

Ingredients
100 g chocolate (milk or plain)
100 g cornflakes   
1 lemon
500 g yogurt
80 g sugar
1 pack of vanilla sugar   
6 sheets gelatin   
600 g strawberries
200 ml whipping cream/Rama Cremefine   
1 pack red glaze   
250 ml water

Roughly chop the chocolate and melt in a bain maire. Crush the cornflakes and stir them into the chocolate, Press the mixture in a Springform pan after buttering it or lining it with parchment paper. Put it into the fridge and chill for about 30 minutes.

Juice the lemon and mix together the yogurt with 3 table spoons of lemon juice, 50 g sugar and the vanilla sugar. Let the gelatin soak according to instructions, melt it in a pot and stir it carefully into the yogurt mixture.

Wash and dry the strawberries and chop 250 g into cubes. Whip the cream and stir into the yogurt mixture, adding the strawberry cubes. Spread the mixture on the chocolate layer and chill for about 3 hours until firm. 

Slice the remaining strawberries and arrange on the cream in a fan pattern. Prepare the glaze by mixing it with water and the remaining sugar and pour on the cake. Chill again until firm.


Und was sind eure Lieblings-Erdbeerrezepte?

Kommentare:

  1. Oh wie toll genau das brauche ich jetzt. Ahh ich geh sofort in die Küche. Lieben, lieben Dank für das tolle Rezept.:)und auch für deinen netten Kommentar. Ich habe mich sehr darüber gefreut :)
    Liebst, Rosalie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rosalie, nichts zu danken! Ich hoffe, der Kuchen hat dir geschmeckt ;). (Sorry für die späte Antwort, die Woche war stressig ...)

      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen
  2. Hallo Mareike,

    ich lass soeben deinen lieben Kommentar bei der lieben Steff, bezüglich ihres Sweet Tables, und da wollte ich wissen, wer hinter dem Kommentar steckt :-) Auch eine Bloggerin!
    Ich bin dann mal schnell zu Deiner Leserin Nr. 11 geworden. Du verdienst weit aus mehr, da ich es ganz große klasse finde, dass Du deinen Blog in zwei Sprachen führst, ich könnte das nicht. Gut, Du bist Übersetzerin. Mit meinem Schulenglisch komme ich da leider nicht weit. Wir haben sonst aber auch was gemeinsam.Ich bin auch Bloggerin, YVI´s own World ist mein Blog, der seit 2010 besteht. Ich bin wie Du, fast 32 Jahre jung und auch leidenschaftliche HOBBYBÄCKERIN & KÖCHIN !

    Als Profilbild hast Du den kleinen MARCO, richtig? Ciao MARCO Ciao, sag ich nur... ach, das weckt Kindheitserinnerungen bei mir.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvi, danke für deine lieben Worte! Da muss ich mich doch gleich mal zum Gegenbesuch aufmachen und gucken, wer sich dahinter versteckt :)!

      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen
  3. Mein Lieblingserdbeerrezept ist einfach die rohe Erdbeere selbst. Frisch gewaschen und in den Mund gesteckt. Obwohl ich auch sehr gerne Erdbeerkuchen esse! :) Und Erdbeereis hab ich einfach am Liebsten!

    AntwortenLöschen