Mittwoch, 20. März 2013

[Stich an Stich] Handytasche + Mini-Giveaway


Wie ihr ja anhand meines letzten "Looking back on ..."-Eintrags erfahren habt, habe ich seit kurzem ein Smartphone. Und natürlich braucht so ein schickes Teil eine schöne Hülle. So habe ich mich daran gemacht, ihm eine schöne kleine Tasche (vulgo: Handysocke) zu nähen.

As you might know from my latest "Looking back on ..." post, I now have a smartphone. And of course, such a sleek thing needs a pretty sleeve to protect it! So I sat down and sewed a nice little pouch for it.



Wie immer, wenn ich mir so etwas "Einfaches" vornehme, habe ich mir keinen Schnitt oder ein Tutorial gesucht, sondern versucht, es mir selber zusammenzureimen. Und wie meistens stellte sich heraus, dass das gar nicht so einfach ist ... Denn das Täschchen sollte gefüttert sein und natürlich alle Nähte innen liegen, ich wollte aber auch eine kleine Vordertasche für die Kopfhörer. Es hat mich etwas Knoten im Kopf gekostet, bis ich heraus hatte, wie ich das hinkriege, ohne dass am Ende die Vordertasche im Futter liegt oder Ähnliches (es wäre nicht das erste Mal ;)).

As always when I want to do something "simple", I did not look for a pattern or tutorial but tried to put it together myself. And like every so often, it turned out this wasn't so easy ... After all, it was supposed to have a lining so it's well protected but of course I wanted all seams to be covered, and I wanted a small pocket for my earphones. So I had to unravel my thoughts a lot until I knew how to do it without sewing the pocket into the lining or similar stuff (it's happened before ;)).


Letzten Endes hat es geklappt, und das Ergebnis gefällt mir gut. Ich habe auch zum ersten Mal Kam Snaps verwendet, was auch gut geklappt hat - im Nachhinein denke ich höchstens, vielleicht wäre ein dunkelroter Snap doch besser gewesen als ein weißer. Aber das sind Kleinigkeiten. So ein Täschchen ist auch schnell genäht, wenn man sich mal aufgerafft hat (meistens mein Hauptproblem ;)). Weiteren Verbesserungen steht also beim nächsten Täschchen sicher nichts im Wege.

In the end it all worked out, and I quite like the result. I also used Kam Snaps for the first time which also worked well - looking back, I only think that maybe a dark red snap would have been better than a white one. But those are just small things. Once you sit down and do it (which often is my main problem ;)), such a little pouch is quick to sew. That means the next time I can certainly improve on this one.


Aus gegebenem Anlass wird dies nämlich nicht mein letztes Täschchen bleiben. Aufmerksamen Betrachtern ist es vielleicht schon aufgefallen: Keines der Bilder zeigt das neue Smartphone in dem neuen Täschchen. Das Handy auf dem ersten Bild ist mein altes Nokia ...

Denn vor lauter Knoten im Kopf ist mir ein ganz doofer Fehler unterlaufen: Ich habe zu knapp gemessen bzw. nicht bedacht, wie sehr das Futter und die Nähte auftragen. Langer Rede kurzer Sinn: Das Täschchen ist zu klein geworden. Tja, da lässt sich nichts dran drehen.

For a certain reason, this will not be the last pouch I made. If you were attentive, you maybe noticed it already: None of the pictures shows the new smartphone in the new pouch. The mobile in the first picture is my old Nokia ...

The reason is that because of all that thoughts unraveling, I made a very stupid mistake: I cut the pieces too small or rather did not take into account how thick the lining and the seams get. Long story short: The pouch is too small. Nothing to be done about it.



Mein Missgeschick ist jedoch euer Gewinn. Denn ich habe beschlossen, dass ich das Täschchen nicht behalten, sondern lieber an jemanden weitergeben will, der sich hoffentlich darüber freut! Daher verlose ich es unter allen Lesern, die es gern haben möchten.

However, my bad luck is your fortune. I decided that I won't keep the pouch but would rather give it to someone who hopefully will enjoy using it! Therefore, I offer the chance to win it to all readers who would like to have it.

  • Wer also gern ein kleines, liebevoll gemachtes, wenn auch nicht perfektes Täschchen sein Eigen nennen will, hinterlässt mir einfach einen Kommentar unter diesem Eintrag. 
  • Das Giveaway läuft bis zum 31.3. um 24 Uhr.
  • Es wäre schön, wenn ihr Leser meines Blogs wärt, ob über GFC, RSS, Bloglovin oder Blog-Connect. Ihr könnt meinen Blog auch auf Facebook "liken". Es ist aber kein Ausschlusskriterium!
  • So, if you want to have a small pouch, made with love even if it isn't perfect, just leave a comment under this post!
  • The giveaway is open until 31 March, midnight (WET).
  • It would be nice if you followed my blog, whether via GFC, RSS, Bloglovin' or Blog-Connect or if you gave my blog a "like" on Facebook. However, it's not a must!
Noch zur Info: Das Täschchen hat die Maße von 13 x 7,5 cm. Wer ein kleines Handy hat, kann es sicher dafür verwenden, ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass ein iPod oder ein anderer MP3-Player auch gut hineinpassen würde.

Ich hoffe, es findet einen Liebhaber unter euch! Viel Glück :)!

For your information: The pouch measures 13 x 7.5 cm. If you have a small mobile, you can certainly use it for that but I can also imagine that an iPod or other MP3 player would also fit into it.

I hope it will find a new loving home! Good luck :)!

Materialien:
Bomull - Ikea
Roter Blumenstoff - Stoffladen (war ein Rest)
Bügelvlies - Stoffladen (Rest)
Kam Snap - Snaply Nähkram

Materials:
Bomull - Ikea
Red flower fabric - fabric store (scraps)
Iron-on interface - fabric store (scraps)
Kam Snap - Snaply Nähkram

Kommentare:

  1. Ich finde, das Täschchen ist wirklich hübsch geworden, der weiße Knopf passt meiner Meinung nach super zu dem Rot. Eine separate Tasche für die Kopfhörer ist eine super Idee.
    Ich würde mich freuen, mit in den Lostopf zu hüpfen, mein Handy würde definitiv reinpassen. :)

    AntwortenLöschen
  2. I am really impressed together with your writing abilities as well as
    with the structure on your weblog. Is this a paid subject matter or did
    you modify it your self? Anyway stay up the nice quality writing, it is uncommon to
    see a great weblog like this one these days.
    .

    my homepage :: gohima.com

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön :)

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen