Dienstag, 11. Dezember 2012

Mittens Before Midnight


Ich bin eigentlich ein Warmblut und friere selten - selbst im Winter trage ich mehr T-Shirts als langärmlige Oberteile. Seit ich aber etwas abgenommen habe, kriege ich oft kalte Hände ... Daher habe ich meine Leidenschaft für Pulswärmer und fingerlose Handschuhe entdeckt, besonders, wenn ich bei der Arbeit am Computer sitze. Außerdem macht es Spaß, sie zu stricken, und sie gehen schnell.

... Wenn man sie nicht fast fertig in der Sockenschublade (!) vergisst. Angefangen hatte ich dieses Paar nämlich Ende März. Dieser Tage habe ich mich aber mal daran erinnert und sie fertig gemacht.

Das Muster ist Mittens before Midnight - ich fand es in echt leider nicht ganz so schön wie auf den Fotos. Das nächste Mal werde ich wahrscheinlich wieder ein Zopfmuster machen.

Leider ist es echt schwer, bei den derzeitigen Lichtverhältnissen gute Fotos zu machen. Von den Fotos, die M2 von mir gemacht hat, war das obige das einzige, das etwas geworden ist :(.

Usually, I'm a very warm-blooded person and am rarely cold - even in winter, I rather wear T-shirts than something with long sleeves. But since I lost some weight, my hands are often cold ... Therefore I discovered my love for fingerless gloves/mittens, especially when sitting at the computer during work. And it's fun knitting them, and they're fast.

... Unless you forget them in your sock drawer (!) though they are almost finished. I started this pair at the end of March. But a few days back I remembered them and finished them.

The pattern is Mittens before Midnight - unfortunately I didn't like the pattern as much in reality as on the pictures in the pattern. Next time I'll do cabling again, I think.

Unfortunately, with the current light it's hard to take good pictures. The one above is the only one of all the pictures M2 made of me that turned out nice :(.


Als Bonus gibt es heute noch ein Foto meines nächsten Häkelwindlichts - ich habe noch ein Glas zum Umhäkeln gefunden. Da es dazu ja erst vor kurzem einen Blog gab, erhält es jetzt keinen eigenen Eintrag ;).

Dieses Mal habe ich eine Reihe dreifacher Stäbchen mit eingearbeitet und habe ein hübsches Geschenkband hindurchgezogen und zu einer Schleife gebunden. Leider war das Band breiter, als ich gedacht hatte, so dass ich es doppelt nehmen musste, aber es stört nicht weiter. Ich finde die Schleife sehr süß :).

As a bonus, here are some pictures of my next crocheted tea candle holder - I found another glass I could make a sleeve for. Since I just wrote about them on the blog, it doesn't get its own post ;).

This time I did a row of treble crochet stitches and then weaved a nice ribbon through it, finishing it off with a bow. The ribbon was wider than I thought so I had to fold it in half but it doesn't really matter anyway. I think the bow is very cute :).


Wusstet ihr, dass es auf Flickr eine ganze Gruppe gibt, die sich nur Häkelwindlichtern widmet? Es gibt nichts, was es nicht gibt ...

Did you know there is a whole group on Flickr that's all about crocheted tea candle holders? There's nothing that doesn't exist, I guess ...

Kommentare:

  1. Hallo Mareike

    Dein Häkel-Kerzenglas ist ja herzallerliebst geworden.
    Bei mir steht ein solches Projekt auch schon laaange auf der To-Do Liste :)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      vielen Dank! So eine Häkelhülle geht übrigens total schnell, ich habe allerhöchstens zwei bis drei Stunden dafür gebraucht ;).

      Liebe Grüße,
      Mareike

      Löschen
  2. Fingerlose Handschuhe wären nix für mich, dann hätte ich kalte Finger.

    Das Häkelwindlicht ist echt hübsch geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!

      Wenn ich am Computer sitze, kann ich aber keine Handschuhe mit Fingern tragen, da tippt es sich so schlecht ... Und ob du's glaubst oder nicht, dadurch, dass die Handgelenke warm gehalten werden, frieren auch die Finger weniger.

      Löschen